Optimierung

Die grundlegenden Dinge sind jetzt soweit erledigt, nun geht es an die Optimierung der Webseite und deren Funktionen. Das navigationsmenü hat sich ein bisschen verändert,links neben den Playern wird jetzt angezeigt, wer gerade sendet und welcher Interpret gerade welchen Titel spielt. Bei einer Livesendung wird sogar der Sendungstitel angezeigt, samt Moderator und aktuellem Titel. Die Anzeige wird alle 30 Sekunden aktualisiert. Das so einzufügen, dass der Rest der Seite nicht mit einer Fehlermeldung behaftet ist und gar nichts mehr angezeigt wird, war eine nicht ganz so einfache Sache. Vorübergehende Notlösungen waren nicht akzeptabel und so ist einiges an Zeit in die Suche des richtigen Codes und das platzieren an der richtigen Stelle verstrichen. Man mag es nicht glauben, aber manchmal sind es die Kleinigkeiten im Leben, die sehr viel Zeit beanspruchen. Es wird nicht mehr lange dauern, dann kann ein erster Test der neuen Seite inklusive Stream, TeamSpeak und Sendesoftware durchgeführt werden.

Stream

Wie in der WhatsApp-Gruppe angekündigt, überträgt der Stream nun die Informationen des alten Streams als Relay, das bedeutet, dass sowohl auf der alten als auch auf der neuen Seite die gleiche Musik zu hören ist. Ein Test für die Funktionen des neuen Sendeplan-Scriptes stehen noch aus und es gibt noch die eine oder andere Stelle, wo noch an der Optik oder Funktion gefeilt werden muss. Eine Laufschrift links neben den Playern zeigt jetzt immer den aktuell sendenden Moderator und den Sendungstitel an, ansonsten wird halt nur der Auto-DJ angezeigt. Die Top-Bar ganz oben ist für wichtige Meldungen gedacht und kann nach Bedarf ein- oder ausgschaltet werden. Sobald der neue Stream ordentlich getestet wurde, die Moderatoren ihre Sendungen eintragen können und die Informationen wie Moderatorennick, Interpret und Titel überall ordnungsgemäß angezeigt werden, ist ein weiterer großer Schritt geschafft.

Moderatoren

Heute wurden die Moderatoren, die sich über das Bewerbungsscript beworben haben, auch als Moderatoren in der Verwaltung des Shoutcast Streams eingetragen. Die Daten für den Encoder sind die gleichen wie die, die jetzt genutzt werden. Die einzige Ausnahme ist daydreamCH76, dort ändert sich nur ein einzelner Buchstabe. Bis auf eine Bewerbung ist das Team jetzt soweit vollständig und in ein paar Tagen werden euch die Streamdaten mitgeteilt, damit ihr euch auch schon einmal in den Sendeplan eintragen und entsprechend testen könnt. Jeder Moderator kann Sendungen eintragen und austragen, nicht nur für sich selbst, sondern auch für jede Teamkollegin und jeden Teamkollegen. So jedenfalls ist die Einstellung, aber auch das sollte natürlich zeitnah getestet werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: jede Moderatorin und jeder Moderator kann, wenn einmal eine Sendung ausfallen muss, diese Sendung löschen und sich selbst für diese Sendezeit eintragen. Es muss also nicht immer ein Admin in der Nähe sein.

Denkt bitte auch daran, dass ihr im neuen TS nur freigeschaltet werden könnt, wenn ein Administrator anwesend ist. Auch der neue TS hat noch keinen wirklichen Testlauf mit mehreren Personen hinter sich, aber wir hoffen, dass er durchhält.