Anpassung mp3

Anleitung für die korrekte Bearbeitung von Audiodateien für AutoDJ und Sendungen

Liebe Teammitglieder, um einen möglichst störungsfreien Betrieb unserer Services zu ermöglichen, sollten eure Audiodateien (in der Regel als *.mp3 gespeichert, wobei das Asterisk (*) einen beliebigen Teil vor der Endung darstellt) entsprechend bearbeitet werden. Die Voraussetzungen sind: MP3, 192 kbps, 44,1 kHz, CBR oder VBR, Stereo und ein MP3V2 Tag mit Interpret und Titel sowie eine möglichst einheitliche Lautstärke der Titel. Leider gibt es für diese Voraussetzungen kein Programm, das alle nötigen Korrekturen in einem einzigen Vorgang vereint. Es werden also mehrere Schritte notwendig sein, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Da die Audiobearbeitung teilweise auch recht lange dauern kann, solltet ihr euch immer auf einen Teil beschränken. Idealerweise wäre das z. B. der Ordner, den ihr für eure nächste Sendung anlegt. Erstellt also einen neuen Ordner und zieht die Titel, die ihr für eure Sendung haben möchtet, in diesen Ordner. Dabei bleibt es euch selbst überlassen, ob ihr die Titel verschiebt oder nur kopiert. Wenn ihr eure Titel nach bestimmten Kriterien geordnet habt (z. B. Jahr, Interpret, Albumname oder ähnlich), solltet ihr die ausgewählten Titel nur kopieren. Wenn ihr vorhabt, alle eure MP3-Dateien zu konvertieren, macht ihr das am besten Ordner für Ordner, weil dann die vorhandene Struktur erhalten bleibt.

Für die Bearbeitung werden verschiedene Programme benötigt, die nachfolgend aufgeführt sind. Selbstverständlich sind das nur Empfehlungen und ihr dürft natürlich auch andere Software benutzen, wenn ihr damit besser vertraut seid.

MP3Tag – für die Bearbeitung der MP3V2-Informationen
MP3Tag ist ein sehr kostenloses Tool zur Löschung, Bearbeitung und Erstellung von Tags. Es kann mit ID3V1, ID3V2 und APE umgehen und durch verschiedene Aktionen einzelne oder mehrere Aufgaben mit einem Klick erledigen. Originaltext der Webseite: „

Mp3tag ist ein einfach zu benutzendes Programm zum komfortablen Bearbeiten von Tags in Audio-Dateien, den Informationen zu Interpret, Album, Titel, usw. inklusive Album-Cover.

Es unterstützt das Editieren von ID3v1, ID3v2.3, ID3v2.4, iTunes MP4, WMA, Vorbis Comments und APE-Tags für mehrere Dateien auf einmal und deckt eine Vielzahl von Audio-Formaten ab.

Des Weiteren unterstützt Mp3tag Abfragen von Online-Datenbanken wie z.B. Discogs, MusicBrainz oder freedb und ermöglicht so eine automatische Übernahme der richtigen Informationen (auch mit Cover-Art) in die Tags Ihrer Musikbibliothek.

Mit Mp3tag können Sie Dateien basierend auf den Tags umbenennen, Zeichen oder Wörter in Tags und Dateinamen ersetzen, Tags importieren und exportieren, Playlisten erstellen und vieles mehr.“

MP3Gain – zur Anpassung der Track- bzw. Albumlautstärke
Das Programm ist von 2005, erfüllt aber immer noch seinen Zweck! Bei der Installation bitte die Option ‚Full‘ auswählen und darauf achten, dass ihr auch bei Languages einen Haken bei ‚German‘ setzt. Dann das Programm installieren und starten. Der erste Aufruf erfolgt in der Regel noch mit der englischen Benutzeroberfläche. Falls ihr mit dieser Benutzeroberfläche nicht zurecht kommt, klickt einfach im Programm auf ‚Language‘ und wählt dort den Eintrag ‚Deutsch‘ aus. Die Änderung sollte sofort sichtbar sein. MP3Gain speichert die Einstellungen der Anpassungen und schreibt dann automatisch neue APE-Tags. Wenn ihr das nicht wollt (z. B., wenn ihr vorher die Tags mit MP3Tag geändert habt), wählt im Menü bitte ‚Optionen‘, dann den Menüpunkt ‚Tags‘ und klickt dann auf den Eintrag ‚Ignorieren (keine Tags lesen oder schreiben)‘.

Free Audio Converter – Programm zur Anpassung der Bitrate

Fre: ac – ist eine CD-Ripper-Software zum Rippen und Konvertieren von Audiosignalen. Es ist unter der GPLv2 lizenziert und stellt damit eine freie Alternative zu bekannten Adware-Programmen wie dem Audiograbber dar. fre:ac ist zudem weitgehend Plattform unabhängig, also nicht nur für Windows, sondern auch für Linix und MacOS erhältlich.

MP3 Quality Modifier – Kostenloses Programm zur Anpassung der Bitrate von MP3-Dateien. Das Programm ist ohne Installation lauffähig (ausführbare Datei (exe)), es können eine oder mehrere Dateien oder auch ganze Ordner ausgewählt werden. Möglich sind ABR, CBR und VBR und Bitraten von 8 bis 320 kbit/s. Die Größe des Programms ist mit unter 1 MB relativ klein, dafür kommt das Programm aber auch nur mit dem MP3-Format klar. Leider wird das Programm vom Hersteller nicht mehr angeboten, im Internet findet sich auf verschiedenen Downloadportalen aber immer noch die Version 2.53. Diese läuft auch unter Windows 10 und ist daher für viele Moderatoren vermutlich eine gute Wahl, um Audiodateien von 320 kbit/s auf z. B. 192 kbit/s zu transkodieren.

Switch Audio-Converter -Kostenlose Demo-Version, wandelt bis zu 5 Dateien um. Eine Lizenz für Privatanwender kostet knapp €20,00, dafür kann das Programm aber auch mit allen gängigen Audioformaten umgehen und erfüllt auch die Anforderung, die Bitrate zu erhöhen. Die momentan im AutoDJ gespielten Dateien wurden mit diesem Programm umgewandelt (Stand: Oktober 2020).

MP3Val – MP3val ist ein kleines Hochgeschwindigkeitstool zur Validierung von MPEG-Audiodateien und (optional) zur Behebung von Problemen. Es wurde hauptsächlich zur Überprüfung von MPEG 1 Layer III (MP3) -Dateien entwickelt, unterstützt jedoch auch andere MPEG-Versionen und -Ebenen. Früher lief das Tool nur über die Kommandozeile (cmd.exe), in dieser Version ist ein grafisches Interface für Windows integriert, das die Überprüfung der Audiodateien einfacher macht. MP3Val ist kein Muss, kann aber sehr hilfreich sein, wenn z. B. eure Sendesoftware eine Datei nicht abspielen will, obwohl sie bei euch im Player läuft.

Zunächst muss, sofern noch nicht geschehen, die Software heruntergeladen und installiert werden. Die oben aufgeführten Programme sind verlinkt und führen euch direkt auf die Webseiten, von denen ihr die Programme gefahrlos herunterladen könnt. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Links nicht direkt zum Download führen, denn sonst müssten diese Hilfeseiten nach jeder Programmaktualisierung überarbeitet werden. Wenn der Download erfolgt ist, installiert ihr die Software einfach. Das sollte problemlos funktionieren und keine Schwierigkeiten bereiten. Danach geht es an die Einstellungen der Programme. Schaut dafür bitte auf die Seiten von MP3Tag, MP3Gain oder Switch.